Manchmal sollte man mitfühlen , nicht nur an sich oder nur an sich ? Sind unsere Gefühle nicht auch wichtig ?

tud mir leid das ich es mit denn Bilder nicht Geschafft habe  .  Die Bilder haben wir zwar aber ich werde es versuchen die Bilder nachträglich rauf zu stellen denn die sind super toll geworden .  Heute zeig ich auch ein paar super tolle Bilder von so einer tollen Seite . ahh ja , heute haben wir so ein super tollen film gesehn super schöne Geschichte von einem Man der sich einfach treiben lässt und spontane ist von deutschland plötzlich am anderen ende der Welt . Kiffen und viel scheiße bauen . Konnten ihn leider nich zu ende sehen .

.........

lass es sein tuh mir das nicht an es fällt mir immer schwerer nicht zu weinen  gerade bei diesem lied . Muss ich an dich denken bitte hör auf damit , wieso tust du das . Ich weis nicht was ich dazu sagen soll du wirst dich umbrigen ich sehe das . Wenn du das tust dann .....   .   Ich liebe dich . Sollche schmerzen wollte ich niemals haben . Dich so zu sehen es frisst mich auf mein herz ist viel zu klein und ich halte es nicht aus . Immer hören ich dieses gelabber von balbal ich liebe dich und ich wolte nicht und ich musste . Ich will sterben früher hat mich sowas angekotzt . Und wisst ihr wieso weil ich nicht wusste wie sich das anfühlt so eine person so zu sehen . Die ein manchmal verletzta ber am ende man versteh wieso diese person so zerfressen ist . Weil die person inerlich verblutet und alles runter schlucken muss . Das lachen war auch nicht immer war . Und du dachtest doch sie ist glücklich .


Das Lied  erinnert  mich daran . leider ..






Cäam'Y







du rauchst und trinkst viel? wie verwerflich... du gefällst mir!

Man lernt, Allem und Jedem zu misstrauen, nur auf sich selbst zu bauen. Man lernt, dass es wahre Liebe nur in Märchen gibt und dass Liebe irgendwann vergeht. Das nichts für immer hält, dass nichts so ist, wie es scheint. Das man seine wahren Gefühle und Gedanken verschweigen muss, sie schützen muss vor einer kalten, grausamen Welt, in der Jeder nur auf sich achtet. Niemand mehr irgendwas ohne Profit für sich selber macht. Das man auf nichts mehr zählen kann. Das man einander belügt und dadurch verletzt, auch sich selbst. Dass man die Augen vor der Realität verschließt, nur das gesehen wird, dass schön ist und,  dass das Schlimme zur Seite geschoben wird und man nicht darüber redet. Dass man Probleme verschweigt, Versprechen bricht und sich selbst verliert. Man meint einen Menschen zu kennen und am Ende merkt man, wie fremd er einem ist. Dass man perfekt sein muss um akzeptiert zu werden, oder zumindest so zu tun als wäre alles perfekt und man sich eine schöne Welt aufbauen muss in Träumen, Texten oder Musik. Das Traumwelten entstehen müssen, damit man glücklich und ohne große Sorgen sein kann. Dass man auf nichts bauen, sich an nichts festhalten sollte, damit man vorbereitet ist zu fallen und es schafft sich selber zu retten, bevor man in ein tiefes schwarzes Loch fällt und nicht mehr rauskommt. Man Sachen tut um all diese Scheiße zu vergessen und es sich zu einem Teufelskreis entwickelt. Das man Stück für Stück kaputt geht, innerlich stirbt, nur noch eine leere Hülle ist. All das lernt man in dieser Welt, manche früher, manche später…

just do it, shock everyone










                                                               Küsschen Amy !